";
Wo finden Konvente statt?
Der erste Bürger*innen-Konvent fand im Herbst 2018 in Graz statt. Im Frühjahr 2019 folgt ein weiterer, ab Sommer kann er auch in anderen Gemeinden durchgeführt wird.

zur Konvent-Plattform Graz
Was sind Konvente?
Konvente sind Veranstaltungen, bei denen Bürger*innen zusammenkommen, um Lösungen für die gemeinsamen Probleme zu finden.

Mit diesem Format können die Bürger*innen Demokratie live erleben und sehen, dass politisches Mitgestalten Spaß machen und gute Ergebnisse hervorbringen kann. Gemeinden können gleichzeitig die Intelligenz der Vielen nutzen, um schwierige Fragestellungen zu thematisieren und breit akzeptierte Maßnahmen zu finden.
Phase 1: Themen vorschlagen
online
Die Bürger*innen tragen online selbst Themen ein, die sie gerne in einem Konvent behandeln würden.
Phase 2: Themen-Vorschläge bewerten
online
Die Bürger*innen bewerten online selbst, wie wichtig ihnen eingebrachten Themen sind. Das wichtigste Thema kommt dann in die nächste Phase.
Phase 3: Fakten sammeln & Antworten vorschlagen
real + online
Die Bürger*innen tragen zu diesem Thema selbst Fakten und Antwort-Vorschläge ein. Bei einem Bürger*innen-Forum mit Expert*innen werden die Fakten vervollständigt, beim Bürger*innen-Rat mit 10-20 repräsentativ ausgewählten Bürger*innen die endgültigen Antwort-Vorschläge entwickelt.
Phase 4: Antwort-Vorschläge bewerten
online
Die Bürger*innen bewerten online selbst, wie sehr sie für oder gegen die endgültigen Antwort-Vorschläge sind (Methode ähnlich dem "Systemisches Konsensieren").
Phase 5: Ergebnisse übergeben
real + online
Die Ergebnisse der Bewertung der Bürger*innen werden online angezeigt und zur Bearbeitung und Beschlussfassung an die zuständigen Stellen innerhalb der Gemeinde übermittelt.